"... doch der Atem heilt von innen."

„Das Kraut des Internisten und das Messer des Chirurgen heilen von außen,

doch der Atem heilt von innen.“

(Paracelsus 1493 – 1541)

Atem, Achtsamkeit und Schmerz

 

Schmerzen beanspruchen einen großen Teil der Lebenskraft. Sie beeinträchtigen den Tagesablauf in vielen Bereichen und lassen oft auch den Lebensmut schwinden. Der schmerzende Körper wird manchmal als „Feind“ erlebt und viele schmerzgeplagte Menschen versuchen, ihn möglichst gar nicht mehr zu spüren.

 

Was können wir tun, um (körperliche und seelische) Schmerzen zu vermeiden, sie zu lindern oder besser damit umzugehen?

 

Mit dem Atem von innen heilen bedeutet, sich achtsam, bewegend und forschend dem Atem zuzuwenden. Im Vordergrund steht dabei die Möglichkeit, die eigenen Empfindungen günstig zu beeinflussen, sich zu entspannen und zu regenerieren. Auf diese Weise kann sich eine neue Art des Umgangs mit sich selbst  entwickeln: freundliche Selbst-Zuwendung. Dies erfordert behutsame Anleitung, professionelle Unterstützung und eigene Sammlung.

 

Ich lade Sie herzlich ein, sich mit mir auf diese heilsame „Atemreise“ zu begeben.

 


Termin Ort   Leitung
Frühjahr 2018 Vorau   Peter Holzer